Gyula Trebitsch Schule

image

Gyula Trebitsch Schule

An der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf begleiten wir Schüler und Schülerinnen auf ihrem Weg zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die gut vorbereitet auf die vielfältigen Anforderungen des Lebens ihren Weg gehen, unabhängig davon, welchen Bildungsabschluss sie bei uns erreichen werden.
An der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf begleiten wir Schüler und Schülerinnen auf ihrem Weg zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die gut vorbereitet auf die vielfältigen Anforderungen des Lebens ihren Weg gehen, unabhängig davon, welchen Bildungsabschluss sie bei uns erreichen werden.

Unsere Schule trägt den Namen des berühmten Hamburger Filmproduzenten Gyula Trebitsch, der das Studio Hamburg in der unmittelbaren Nachbarschaft unserer Schule gegründet hat und als Persönlichkeit und durch sein Wirken eng mit Hamburg verbunden war.

Gyula Trebitsch zeichnete sich durch seinen Glauben an das Positive im Menschen aus, er hat stets betont, dass das Bewusstsein der Vergangenheit von Bedeutung ist, um daraus Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Dieser Idee fühlen wir uns verpflichtet, um Handlungsmaßstäbe für unser eigenes Handeln, aber auch für unsere Position innerhalb der Gesellschaft zu entwickeln.

Als Schule bekennen wir uns zu den Werten, für die Gyula Trebitsch stand: zu seiner Menschlichkeit, seiner Zuversicht und seinem Vertrauen in die Demokratie nach dem Krieg, seiner Tatkraft und seinem Engagement für die Jugend.

Die Gyula Trebitsch Schule Tonndorf liegt im Osten Hamburgs und setzt die erfolgreiche Arbeit der Kooperativen Schule Tonndorf fort, die 2006 aus dem Zusammenschluss des Gymnasiums Tonndorf, der Grund-, Haupt- und Realschule Sonnenweg und zeitweilig der Grundschule Eckerkoppel entstanden ist. Von Anfang an war es das maßgebliche Ziel aller Beteiligten, positive Elemente aus unterschiedlichen Schulformen zu vereinen und Schülerinnen und Schüler in der Entwicklung ihrer individuellen Fähigkeiten zu fördern.

Heute besuchen 1.350 Lernende die Gyula Trebitsch Schule Tonndorf, an der 115 Kolleginnen und Kollegen den Unterricht gestalten. Die Schüler lernen in einer Schule, die direkt am Wandsewanderweg gelegen ist und ein weitläufiges und grünes Schulgelände bietet. Für den Unterricht stehen vielfältige Schulgebäude bereit. Die Schüler sind an unserer Schule durch die Bildung von Stammklassen und Profilen in feste soziale Gefüge eingebunden.

Wenn die Schüler zu uns kommen, bringen sie zahlreiche Fähigkeiten, Neugier auf Neues und auf Wissen mit. Wir knüpfen an die Voraussetzungen aus der Grundschule an und fördern und stärken die Schüler durch unser vielseitiges Bildungsangebot. Wir bieten insbesondere die Möglichkeit, das Abitur nach 12 oder nach 13 Schuljahren abzulegen. Unsere Schüler sollen sich an unserer Schule zu kritisch denkenden, toleranten, weltoffenen und aufgeschlossenen Persönlichkeiten entwickeln können.

Der fragenden Grundhaltung unserer Schüler begegnen wir mit einem breiten Angebot zur Vertiefung der unterschiedlichsten Interessen. Unsere Schüler wählen Profile und entscheiden sich für verschiedene Bildungsgänge. So können wir die individuelle Entwicklung fördern und es ihnen ermöglichen, eigene Schwerpunkte zu setzen. Unser Unterricht ist geprägt von schülerorientierter Didaktik und in hohem Maße handlungs- und produktorientiert sowie mediengestützt.

Die Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern, Eltern und allen Mitarbeitern zeichnet sich durch ein hohes Maß an Offenheit und gegenseitiger Wertschätzung aus. Der Lernerfolg und das Wohl des Schülers sind Ziel des gemeinsamen Handelns.

Im Zentrum steht für uns der ganze Mensch. Deswegen legen wir nicht nur Wert auf die Vermittlung fachlichen Wissens, sondern auch auf soziale und moralische Kompetenzen.

Clips

Lehrer/innen

Medienpädagogische Begleitung

Zum Beispiel