MobileMovie Hamburg

MobileMovie ist ein bundesweit preisgekröntes und innovatives Handyfilm-Projekt im Unterrichtsfach Bildende Kunst, das an Hamburger Schulen mit außerschulischen Kooperationspartnern durchgeführt wird. Jugendliche befestigen ihr Handy für Videoaufnahmen am eigenen Körper, an Objekten oder bringen es in ungewöhnliche Positionen. Die Clips zeigen urbane Räume aus neuen und inspirierenden Kameraperspektiven. Die Filme werden im öffentlichen Raum auf Projektionsflächen wie "infoscreen" oder im "Fahrgastfernsehen" der U-Bahnen präsentiert. MobileMovie leistet einen Beitrag zur praktischen Film- und Medienbildung von Schülern und Lehrern.

News

  • Stadtteilschule Blankenese gewinnt "Großes Ding" 2014

    Zum 2. Mal hat die Stadtteilschule Blankenese einen der 5 Preise beim bundesweiten mobile clip festival in München ergattert. Nachdem der Film ?Augenblicke? 2012 den Revolutionspreis für den ungewöhnlichsten Einsatz der Handkamera erhalten hatte, erhielten
  • mobile clip festival 2014. Reicht noch bis 26. Oktober eure Clips ein!

    Nutze dein Mobile (Smartphone, Handy, Tablet) als kreatives Werkzeug und drehe Clips.Teilnahmebedingungen:? Der Clip ist mit einem Mobile aufgenommen ? die Nutzung von Apps ist natürlich erlaubt.? Du hast alle Rechte an Bild, Ton und Musik.? Du bist zwischen
  • Fast Food gewinnt Revolutionspreis!

    Film vom Gymnasium Meiendorf gewinnt beim bundesweiten Handyclip-Wettbewerb ?Ohrenblick mal!? in München Unter den 150 Zuschauerinnen und Zuschauern waren am 29. November 2013 auch die Handyclipmacher/innen aus Hamburg dabei. Von den Einreichungen
  • MobileMovie-Filme beim int. Film Festival Hannover

    Die Filme 3rd Person und Fast Food wurden aus fast 3.000 Bewerbungen für den Wettbewerb beim up-and-coming Int. Film Festival ausgewählt. Das Festival findet vom 21. bis 24. November 2013 im CinemaxX Raschplatz in Hannover statt. Die Jury sitzt während
  • Premiere von MobileMovie 2012/13

    Montag, 25. März 2013, 19.30 UhrEine kalte Nacht mit heißen Filmen.  Ausgehend vom Treffpunkt an der Europa Passage startete ?MobileMovie to go? durch die kalte Märznacht. An 6 Orten der Hamburger Innenstadt konnten die rund 200 Gäste und Passanten 24
  • MobileMovie Projekt in der Goethe-Schule Flensburg

    Das erste Mal waren Lehrerinnen, Medienpädagoginnen, Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein bei MobileMovie dabei. Und das sagen die Beteiligten:Wir persönlich fanden das Projekt bei uns an der Schule sehr cool und haben gerne die Möglichkeiten des
  • Preview mit 250 Filmemacher/innen

    Hamburg am 25.2.2013. Über 250 Schülerinne und Schüler aus 10 Hamburger Schulen nahmen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, sowie den Organisatoren und Medienpädagogen/innen des Projektes an der Preview teil. Im gesteckt vollen Metropolis-Kino liefen
  • Aus dem Flugzeug in den Papierkorb

    Vom Mülleimer im Klassenraum bis in entlegenste Urlaubsorte geht die Reise der WP-Kunst Klasse 11 der STS-Oldendfelde. Mit dem Handy auf Empfang, sind wir überall auf der Suche nach schönen Bildern. Grüße an alle Mobile Movie Macher aus Hamburg und der Welt!
  • Großer Gewinner bei Ohrenblick mal

    Mit gleich zwei von fünf Preisen für MobileMovie Filme, zählten die Schüler/innen von zwei Hamburger Schulen zu den großen Gewinnern des Ohrenblick / Handyclip-Festivals 2012 in München.Für die Preisverleihung des Festivals waren insgesamt 21 Filme, darunter
  • CPG makes MobileMovie

    Wir sind dabei! Und erkunden die Welt aus neuen, ungewohnten Perspektiven.Wir,das sind 23 Schülerinnen und Schüler aus dem PGW-Profil des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums.Viele tolle Ideen kämpfen gerade mit der Technik; die Computer wollen nicht so wie wir. Aber

Über uns

MobileMovie wird geleitet vom
Referat Medienpädagogik am LI Hamburg
(Klaus Küchmeister) und vom jaf – Verein für
medienpädagogische Praxis Hamburg e.V.
(Andreas Hedrich)

Seit 2010 finanziert und unterstützt von:

Aktueller Clip