Magazin / Meldungen 
Weißer Controller liegt auf dem Tisch  © CC-0 Public Domain, www.pixabay.com

Methodenfortbildung - Games in der pädagogischen Praxis

Digitale Spiele sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Sie eröffnen darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten im Bereich der Bildung und der Förderung von Medienkompetenz. Doch wie lassen sich digitale Spiele für die medienpädagogischen Praxis nutzen?

Das Projekt "Medienkompetent mit digitalen Spielen", das gemeinsam von der HAW Hamburg und der Initiative Creative Gaming e. V. im Rahmen der Hamburg Open Online University entstanden ist, bündelt Konzepte und Methoden zum kreativen und bildungsrelevanten Umgang mit digitalen Spielen.

In zweistündigen Methodenfortbildungen im Medienkompetenzzentrums des Departments Information werden die OER-Materialien vorgestellt und anschließend selbst ausprobiert. Dabei finden insgesamt vier Veranstaltungen statt, die sich jeweils auf eine Methode fokussieren. Die Teilnehmenden lernen nicht nur die Materialien kennen, sondern auch, wie sie diese in der Praxis selbst einsetzen können. Am Ende werden mögliche Einsatzszenarien und konkrete Projektvorhaben in der Gruppe diskutiert und konkretisiert, wie die didaktischen Konzepte eingesetzt werden können.

Termine:

Methodenworkshop: Game Design Grundlagen
27. August 2019 | 16-18 Uhr

Schwerpunkt: Game Design Grundlagen – Analoges Game Design mit dem SpielSpiel und dem Brettspiel-Remix

Woraus besteht ein Spiel? Wie lassen sich eigene Spielideen mit einfachen Methoden entwickeln und analog umsetzen? Im Methodenworkshop „Game Design Grundlagen“ werden zwei Konzepte für den Einstieg ins Game Design vorgestellt und ausprobiert. Mit SpielSpiel und Brettspiel-Remix lernen die Teilnehmenden, wie sich mithilfe von Prototyping Spielregeln und -welten ohne Computer selbst gestalten lassen.

Link zum Konzept: http://medienkompetent-mit-games.de/spielspiel und http://medienkompetent-mit-games.de/brettspiel-remix

Methodenworkshop: Game Design mit Kodu
24. September 2019 | 16-18 Uhr

Schwerpunkt: Game Design mit der freien Einsteigersoftware „Kodu“

Wie entstehen digitale Spiele? Mit der kostenfreien Software „Kodu“ können die Teilnehmende in wenigen Schritten eigene Spielideen umsetzen. Dafür gestalten sie zunächst kreative Spielwelten und programmieren anschließend das passende Regelwerk. Abschließend tauschen sie sich über mögliche Einsatzszenarien der Methode aus. Für den Workshop sind keine Vorerfahrungen nötig.

Link zum Konzept: http://medienkompetent-mit-games.de/game-design-mit-kodu

Anmeldung: 

Die Fortbildungen richten sich an Lehrende, Studierende und Interessierte aus Bildung, Kultur und Wissenschaft. Anmeldungen können über folgende Website getätigt werden: https://ems.hoou.de/workshops.html

Adressen