Magazin / Meldungen 
Filmstill © ABC Hüll

Das inklusive Filmprojekt Adamstown feiert Premiere

Die Macherinnen und Macher von des inklusiven Projekts "Adamstown" laden am 11. Mai 2019 um 19 Uhr im Magazin Filmkunsttheater zur Filmpremiere ein. Mit dem Filmprojekt möchten sie zeigen, dass eine Welt, in der Menschen mit und ohne Behinderung, mit unterschiedlichen Sprachen, Alte und Junge, Tiere und Menschen durchaus zusammenleben könn(t)en. 

In der Westernstadt Adamstown geht es mitunter ziemlich ruppig zu und her, zeitweise scheinen alle gegen alle zu sein: Menschen, Tiere, Alte, Junge, Einheimische und vermeintlich Fremde. Dass diese kämpferische Geschichte – ursprünglich geschrieben und als Comic gezeichnet von der Hamburger Künstlerin Verena Braun – jetzt auf die Leinwand gebracht wurde, beruht auf dem puren Gegenteil: Die Beteiligten haben zusammengearbeitet, Barrieren beiseitegeräumt und Grenzen gemeinsam überwunden.

Verschiedene Kooperationspartner*innen aus Hamburg, Niedersachsen, der Schweiz und Ruanda haben (Teil)Projekte beigesteuert, um den Langspielfilm möglich zu machen. Menschen mit und ohne Behinderung, mit unterschiedlichen Sprachen, in Deutschland sozialisiert oder erzwungenermaßen hierher geflüchtet, Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Alle haben mit Methoden der politischen Bildung, mit Theaterworkshops und Medienseminaren, mit experimentellen Ansätzen und auch mit ziemlich verrückten Ideen einen Beitrag zum Film geleistet.

Vor der Kamera standen Laien, hinter der Kamera und im Team viele Profis aus unterschiedlichsten Sparten. Dass diese Art des Filmschaffens durchaus Erfolg haben kann, zeigte auch der letzte Film des Teams: Big Earth lief gerade am Socially Relevant Filmfestival in New York und gewann diverse Preise bei verschiedenen Festivals; mit dem Projekt gewannen die Macherinnen und Macher den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018. 

Nach den Premieren in Hamburg und Osten soll der Film auf Reisen gehen.

Hier gibt es Impressionen und weitere Informationen zum Filmprojekt.

Adressen