abgedreht 2012

abgedreht Webseite 2012

Die Preisträgerinnen und Preisträger:


Die Jury vergab die fünf Hamburger Nachwuchsfilmpreise an:

Eine Freundschaft von Malin von Schönermark
"In diesem kleinen, wunderbaren Animationsfilm sind zwar für uns Vorbilder erkennbar gewesen (Tim Burton), aber Malin hat auf ganz hohem Niveau etwas sehr Eigenes geschaffen. Ohne Worte, mit einer kraftvollen Bildsprache und zwei wunderbaren Figuren führt sie uns in eine zauberhafte Welt und lässt uns ganz beglückt zurück."

1000 Fragen über die Liebe vom Medienzentrum St. Pauli
"Ihr habt wunderbare und mutige Fragen gefunden, die jung und alt gleichermaßen beschäftigen. Zu denen es aber auch 1000 unterschiedliche Antworten gibt, je nach dem, wen man fragt. Uns hat Gefallen, dass ihr eine gelungene Mischung aus Trickfilm und Interview gefunden habt. Durch die Collagen werden die Antworten mit Leichtigkeit, Charme und Witz illustriert."

Hunger von Jugendfilm e.V.
"Eine Geschichte aus dem Alltag der Schüler. Ein schwieriges Thema mit Leichtigkeit erzählt."

Bruce Steel's "Ich hasse Sonntage" von Sebastian Ganschow
"Ein kurzweiliger Actionfilm, der seinen Spaß aus einer genau inszenierten Grundsituation bezieht, die wohl jeder kennt. Bei aller Abgedrehtheit ein genaues Porträt."

Was ist dein Problem, Katrin? von Tim Ungermann
"Die Stärke des Kurzfilms liegt nicht in großen Epen, sondern in kleinen Skizzen. In diesem Film werden wir in eine Situation geworfen und sehr abrupt auch wieder hinausgeworfen. Wir lernen in sehr kurzer Zeit eine spannende Figur kennen von der man nach dem abrupten Ende eigentlich gerne mehr gesehen hätte. Wir sehen eine Irritation. Der Film versucht nicht zu erklären, sondern hinterlässt den Zuschauer auch irritiert. Ein Film der im Kopf weitergeht."

Für unser Partnerfestival up-and-coming nominierte die Jury folgende Filme und Filmemacher:
Der Museumsdrache und die Winterhuder Reformschule
Wenn die Post zweimal kommt und Zacharias Zitouni
Oma und ich - eine Zeitreise in die Vergangenheit und Jakob Fliess

Eine lobende Erwähnung bekam Leon Peters mit seinem Film Ein Pirat namens Leon.

Der Publikumspreis 2012 ging an Scheißkalt von Janco Christiansen.

  • Verein für medienpädagigische Praxis Hamburg e.V.
  • Jugendinformationszentrum Hamburg
  • Landesinstitut Lehrerfortbildung Hamburg
  • Metropolis Kino
  • Mediennetz Hamburg
  • up and coming Int. Film Festival Hannover